Gu50 HF VTTC

Hochfrequenz
// 17 Februar 2016
Gu 50 HF VTTC

Eine Röhre, mit der wohl jeder Teslaspulen Bastler mal Bekanntschaft gemacht hat, ist die GU50. Die GU50 ist eine Russische Sendepenthode, die wie der Name schon sagt in Sendern verbaut war. Hier mal ein Bild von ihr:

IMG_8338

Mit ihr kann man eine Sendeleistung von ca. 60 Watt erreichen, was für die Größe und den Preis der Röhre sehr angemessen ist. Für den Hobbybastler also perfekt. Ich habe mich entschlossen mit der GU50 eine HFVTTC zu bauen, was so viel bedeutet wie High Frequency Vacuum Tube Tesla Coil. Also eine Hochfrequente Teslaspule, die Plasmaflammen erzeugt. Diese Schaltung beruht alleine auf der Resonanztransformation. Wir haben also einen Schwingkreis, den wir so anpassen, dass er in Resonanz zu der Sekundärspule oder auch dem Resonator steht. Da wir eine entsprechend hohe Frequenz erreichen wollen, besitzt der Resonator im Vergleich zu anderen Spulen  nur sehr wenig Windungen. Um einen möglich geringen Energieverlust zu haben, benötigt unsere Schaltung auch noch eine Feedbackantenne. Mit ihr ist es nun möglich, dass sich der Schwingkreis auf die  Resonanzfrequenz des Resonators anpasst. So gesehen ist unsere Schaltung dann auch schon fertig. Betrieben wird sie mit 600 bis 1200 Volt. Im Vergleich zur großen GU81M ist die Heizleistung sehr gering, genauer gesagt nur 7,2 Watt.

Der Aufbau:

IMG_8343

E-Feld und Entladung:

IMG_8377

IMG_8416

 

Categories
Hochfrequenz

Powered by themekiller.com anime4online.com animextoon.com apk4phone.com tengag.com moviekillers.com